Nur im Team geht es voran!

Das diesjährige Firmenrudern 2022 war eine bereits bekannte Herausforderung, der sich einige Mitarbeiter erneut, aber teils auch zum ersten Mal gestellt haben.

Hoch motiviert ging es 5 Wochen vor dem Wettkampf mit den ersten Trainigseinheiten los. Erstmal wurde uns erklärt, dass man hierbei nicht rudert, wie der Veranstaltungsname vermuten lässt. Genauer gesagt verwendet man Skulls in den Booten, weshalb diese Form des Ruderns auch Skullen genannt wird.

Die schmalen Boote sind für vier “Ruderer” ausgelegt und einen Platz für den Steuermann, unseren Trainer. Am ersten Trainingstag ging es erstmal in den Ruderkasten (dort gab es keine Gefahr, zu kentern). Wir haben uns wohl gar nicht so “paddelig” angestellt, weshalb wir beim zweiten Trainingstermin bereits die Weser unsicher machen konnten.

Gut vorbereitet ging es dann am 03.07.2022 um alles oder nichts! Beim Wettkampf kamen auch noch weitere Kollegen zum Anfeuern dazu. Ein Treppchen haben wir nicht erreicht, doch wir bleiben die Sieger der Herzen!